Schutz und Hygiene - Vorgaben und Konzepte

Im Zuge der vom Berliner Senat beschlossenen Lockerungen dürfen in Berlin wieder Präsenzveranstaltungen stattfinden. Sowohl für Indoor- als auch für Open Air-Veranstaltungen wurden Personenobergrenzen festgelegt, die in den kommenden Monaten schrittweise erhöht werden.

Veranstaltungen in Berlin – ob öffentlich oder nichtöffentlich – müssen nicht vorab genehmigt werden. Voraussetzung für die Durchführung aller Präsenzveranstaltungen ist jedoch die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften des Berliner Senats und insbesondere die Verpflichtung für die Veranstalter*innen, für jede Veranstaltung ein individuelles Schutz- und Hygienekonzepts zu erstellen und umzusetzen. Damit wird eine sichere und verantwortungsvolle Durchführung Ihrer Veranstaltung im Rahmen der aktuellen COVID-19-Pandemie gewährleistet.

Mit Erstellung des Schutz- und Hygienekonzepts werden – unter Berücksichtigung der aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Infektionsschutz – Schutzmaßnahmen veranlasst, die auf die folgenden Ziele hinwirken:

  • Reduzierung von Kontakten
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern und der maximal für die jeweilige Fläche zugelassenen Personenzahl (Faustregel: mindestens 3 Quadratmeter/Person)
  • Steuerung des Zutritts und Vermeidung von Warteschlangen
  • ausreichende Belüftung in geschlossenen Räumen

Die erforderlichen Schutzmaßnahmen beschränken sich ausdrücklich nicht nur auf Durchführungsphase Ihrer Veranstaltung, sondern beeinflussen auch insbesondere die Vorbereitung,

  • vom Einladungsmanagement (DSGVO-konforme Vollregistrierung aller Teilnehmenden und Beschäftigten mit privaten Kontaktdaten)
  • über die fortwährende Kommunikation der vorgesehenen Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln, Verantwortlichkeiten und Ansprechpartner*innen an die Teilnehmenden und Beschäftigten
  • bis hin zur sorgfältigen Ablaufplanung, um eine kontrollierte Verteilung der Teilnehmenden erreichen.

Wir von greenstorming unterstützen Sie bei allen Schritten der Erstellung und Umsetzung eines individuellen Schutz- und Hygienekonzepts, das an die spezifischen Anforderungen Ihrer Präsenzveranstaltung angepasst ist. Wir gewährleisten, dass Ihre Veranstaltung dabei stets den aktuellen Vorschriften entspricht. Und wir legen Wert darauf, dass trotz der besonderen Umstände das positive Erlebnis der Teilnehmenden weiterhin im Mittelpunkt steht.

Dabei orientieren wir uns eng am Leitfaden für sichere Veranstaltungen von visitBerlin, der von der Berliner Senatsverwaltung als Hygienerahmenkonzept anerkannt wurde.

Links

Berliner Senat | SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

Berliner Senat | Anwendungsempfehlungen der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

visitBerlin Convention Office | Eventmanagement in Zeiten von Corona

visitBerlin Convention Office | Hygienerahmenkonzept: Leitfaden für sichere Veranstaltungen in Berlin während der Corona-Pandemie